Brettspiele

würfelschubser:Startseite>Brettspiele

Neue Spiele 006

Tja noch ein letzter Schwung neue Spiele bevor der Urlaub dann doch vorbei ist.

Neu in der Sammlung:

Imperial Settlers – Nachbarschaftshilfe
Targi – Die Erweiterung
Mysterium – Lügen und Geheimnisse
Isle of Skye
Rising Sun

Nachdem ich nun Cthulhu: Death May Die gebackt habe auf Kickstarter und Zombicide und Massive Darkness von CMON auch schon mein eigen nenne kam nun ebenso Rising Sun dazu zählen. Leider hatte ich das damals auf Kickstarter verpasst ebenso wie Blood Rage – das es über kurz oder lang auch noch in die Sammlung schaffen wird.

Diesesmal waren wir in Gerds Comicladen in Kaiserslautern einkaufen. Vielen Dank an dieser Stelle für das nette Gespräch. Komme wirklich gerne zu euch.

Von |2018-07-26T19:09:08+02:0026. Juli 2018|Brettspiele|0 Kommentare

Spieleumfrage 002

Update:

Wir haben im Moment einen gleichstand zwischen Imperial Settlers, Azul und Citadels. Wir entscheiden dann zusammen welche 2 davon später gespielt werden.


 

Mal wieder die Frage: Was wollen wir am Donnerstag spielen?

Beachtet bitte – Nur angemeldete Personen können abstimmen und ihr könnt bis zu 3 Spiele wählen. Um Abzustimmen müsst ihr auf den Namen klicken. Falls noch Fragen offen sind – Schreibt hier einen Kommentar.

Die Top 2 werden gespielt und ich denke es ist für jeden was dabei.

Schwerpunkt wäre “Was fürs Auge

AzulBGG Link – Spiel des Jahres 2018 – Bis 4 Spieler
SagradaBGG Link – Würfelspiel mit Taktik – Bis 4 Spieler
CitadelsBGG Link – Kartenspiel (Nachfolger von Ohne Furcht und Adel) – bis 8 Spieler
Paper TalesBGG Link – Schnelles Carddrafting Spiel – Bis 5 Spieler
Imperial SettlersBGG Link –  Spielprinzip ähnlich zu 51st State mit zusätzlichen Karten – Bis 4 Spieler
Dead Mans Doubloons BGG Link – Piratenspiel mit hohem Glücksfaktor – Bis 6 Spieler Ralf fällt am Donnerstag aus. Daher ist das Spiel nicht mehr in der Abstimmung.

[totalpoll id=”781″]

Viel spaß beim Abstimmen!

Von |2018-07-26T19:20:37+02:0024. Juli 2018|Brettspiele|0 Kommentare

Spiel / Kennerspiel des Jahres 2018

“Azul” ist Spiel des Jahres 2018

Azul konnte sich gegen Luxor von Queen Games und The Mind von NSV. durchsetzen. Alles andere hätte mich aber auch entäuscht. Wir mögen Azul und freuen uns das Spiel in unserem Besitz zu haben. Ich bin gespannt ob AZUL: Stained Glass of SINTRA ebenso toll sein wird.

Die Jury würdigte: “Das abstrakte Azul vereint vermeintliche Gegensätze: Die fast schon nüchterne Funktionalität des Spielbretts ist ein gelungener Kontrast zur wunderbaren Ästhetik des entstehenden Mosaiks. Die Haptik der Kachelsteine verstärkt den wertigen Eindruck. Allein das Material ist ein Genuss. Zudem ist Autor Michael Kiesling die Meisterleistung gelungen, einem einfachen Auswahlmechanismus so viel Tiefgang zu verleihen, dass dieser einen nahezu endlosen Wiederspielreiz auslöst.”

“Die Quacksalber von Quedlinburg” ist Kennerspiel des Jahres 2018

Auf der Nominierungsliste zum Kennerspiel des Jahres 2018 standen Die Quacksalber von Quedlinburg von Schmidt Spiele, Ganz schön clever ebenfalls von Schmidt Spiele und in unserem Besitz und Heaven & Ale erhältlich von eggertspiele. Hier konnte sich Die Quacksalber von Quedlinburg durchsetzen.

Die Begründung der Experten: “Das Köcheln mit zufällig gezogenen Zutaten sorgt bei Die Quacksalber von Quedlinburg für Geschmacksexplosionen und für ein Feuerwerk der Emotionen. Schadenfreude, Jubel und Wehklage wechseln sich in schneller Abfolge ständig ab. Ein reines Glücksspiel? Nein, denn Autor Wolfgang Warsch lässt den Spielern dank des exquisiten Grundrezepts viele taktische Freiheiten beim Verfeinern. So wird aus der Tüten-, äh Beutelsuppe ein schmackhaftes Gericht für Spielegourmets.”

Für mich persönlich eine überraschung. Ich hätte hier eher auf Heaven & Ale getippt da ich Die Quacksalber von Quedlinburg eher unter Famlienspiel als unter Kennerspiel einsortieren würde. Wir haben aber auch hier die Töpfe schon gerührt und das Spiel für gut befunden.

Von |2018-07-24T09:42:45+02:0023. Juli 2018|Brettspiele|0 Kommentare

Frisch gebacken 001

Wie gefühlt jeder Brettspiel Verrückter bin ich auf Kickstarter unterwegs und backe wie man so “schön” sagt das ein oder andere Spiel. Die ein oder andere Perle war hier schon dabei z.b. Gloomhaven – Immerhin seit einigen Monaten nun Platz 1 bei boardgamegeek. Im Moment warten wir auf die nächsten Spiele.

Vor einiger Zeit hatte ich Nemesis auf den Schirm bekommen – Eine Semi Kooperatives SciFi Horror Spiel. Mit meiner Meinung nach sehr genialen Miniaturen. Freue mich auf jeden Fall darauf.

Ebenso überzeugt hatten mich die Miniaturen von Chronicle X – Einem Rip Off – ich meine einem hoffentlich überzeugendem X-COM Klon. Einem Strategiespiel bis zu 7 Personen das irgendwo in den 80er Jahren verankert ist.

Aktuelle Projekte die ich unterstütze wären von CMON Cthulhu – Death May Die ebenfalls ein Tabletop Spiel mit, wie für Cool Mini Or Not üblich, massig Figuren. Ich gönne mir das Spiel aber ohne R’lyeh Rising – ich habe weder Platz noch Interesse an der massiven Figur.

Zusätzlich habe ich mir SiegeStorm gegönnt. Ein Deckbuilding Game für 2 Spieler das entweder 1 gegen 1 oder im Coop gespielt werden kann. Hier habe ich alles außer der Spielmatte mitgenommen.

Wave 2 und Wave 3 von Dark Souls könnte langsam mal ankommen – aber um ehrlich zu sein hier erwarte ich auch nicht mehr viel. Die Jungs und Mädels von Steamforged Games haben sich hier nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

 

Von |2018-07-21T14:22:03+02:0021. Juli 2018|Brettspiele|0 Kommentare

Spiele auf dem Brett 007

D3im0s und ich haben dieses Wochenende zwei unserer neuen Spiele auch gleich auf den Tisch gebracht: Azul und Karuba.

Zu Karuba muss ich erst eine kleine Geschichte loswerden: Wir waren 2017 auf der Spielemesse in Essen und ich wollte am Haba Stand ein Spiel bezahlen, musste aber auf den Verkäufer warten, weil er sich die Zeit von seiner Stoppuhr notieren wollte. Warum das fragte ich mich. Er erzählte mir, dass Karuba schon am Vortag innerhalb kürzester Zeit (ich meine es wären unter 10 Minuten auf seiner Uhr gewesen) ausverkauft war. Deshalb war ich schon länger gespannt auf dieses Spiel.
Im Wesentlichen geht es darum, dass jeder vier Entdecker hat, die zu einem Tempel gebracht werden müssen, um sich dort als erster die wertvollsten Schätze zu schnappen. Der Clou an dem Spiel ist, dass alle Teilnehmer gleichzeitig spielen und immer die vom Expeditionsleiter ausgerufenen Wegkarten auslegen müssen. Hierbei muss man sich schon recht früh entscheiden, ob man auf das Anlegen verzichtet, um seinen Entdecker bewegen zu können oder ob man erstmal weiter Wege ausbauen will. Da vor jedem Spiel gemeinsam entschieden wird, wo diese Entdecker und deren Tempel auf dem Plan stehen sollen ergibt sich immer wieder ein neues Spielgefühl.
Insgesamt hat mir das Spiel sehr gut gefallen, da es sehr kurzweilig ist und auch zu zweit Spaß macht. Vorallem ist es taktischer zu spielen als ich es beim ersten Blick auf das Spielmaterial erwartet hätte.

Als nächstes ist Azul bei uns auf dem Tisch gelandet, welches dieses Jahr auf der Nominierungsliste zum Spiel des Jahres 2018 steht.
Bei diesem Spiel müssen farbige Mosaiksteine gesammelt und auf einem Raster, das eine Wand darstellen soll verlegt werden. Die Schwierigkeit hierbei ist allerdings, dass man unter anderem darauf achten muss, dass sich in einer Reihe keine Farben wiederholen dürfen und dass man nicht zu viele Fliesen einer Farbe wählt, da diese dann zu Bruch gehen und am Ende der Runde Minuspunkte geben.
Das Spiel war schnell verstanden und macht zu zweit viel Spaß. Taktisch ist es anspruchsvoll und durch die hübschen Mosaiksteine optisch sehr ansprechend.

Karuba

Zwenel: Ein schnelles Spiel mit hohem Taktikanteil. Viel Abwechslung durch unterschiedliche Startaufstellungen.

Azul

Zwenel: Klasse Spiel mit wunderschönem Artwork. Schnell zu erlernen - Vielleicht das Spiel des Jahres 2018


Von |2018-07-16T08:17:32+02:008. Juli 2018|Brettspiele|0 Kommentare

Neue Spiele 004

Diese Woche kamen wieder ein paar neue Spiele an und wurden der Sammlung hinzugefügt.

Das Spiel des Jahres 2018 – vielleicht – Azul kam diese Woche an. Ansonsten konnten wir bei einem Einkaufsbummel günstig 2 Erweiterungen zu Bohnanza finden. Hier wird es Zeit das Bohnanza auch mal auf den Tisch kommt. Karuba, eine Erweiterung zu Imperial Settlers – Die Atlanter sowie Tides of Time und endlich Captain Sonar haben es ebenso über die Ladentheke in unseren Besitz geschaft.

Somit sind neu in der Sammlung:

Azul
Imperial Settlers – Die Atlanter
Tides of Time
Bohnedikt
Captain Sonar
Bohnanza – Erweiterungs-Set
Karuba

Von |2018-07-15T22:27:13+02:008. Juli 2018|Brettspiele|0 Kommentare

Spiele Voting 002

Das nächste Voting steht an  – Dungeon Crawler stehen im Fokus aber auch mal etwas völlig anderes – Captain Sonar.
Neu: Ihr dürft nun bis zu 3 Spielen eure Stimme geben und müsst euch somit nicht mehr nur auf ein Spiel festlegen.

Was soll am Grillen/Spielen Sonntag (15.07.2018) auf den Tisch liebe Würfelschubser? – Stimmt hier ab!

Leider musste das Treffen aufgrund Privater Vorkommnisse verschoben werden. Eine neue Umfrage erscheint in Kürze.

 

Von |2018-07-15T22:29:11+02:008. Juli 2018|Brettspiele|0 Kommentare

Spiele auf dem Brett 006

Die Würfelschubser Gemeinschaft wächst und wächst. Es haben 12 Personen den Weg zu uns gefunden und gespielt wurden: Noch mal!, Mächtige Monster, Adel Verpflichtet und Alien Artifacts

Letztere beiden hatten das Voting für diesen Donnerstag gewonnen und kamen somit endlich auf das große Holzbrett namens Tisch.

Mächtige Monster – Kleines leichtes Spiel für Zwischendurch. König Edgar hat zuviel Gold und unsere Monster Horde möchten etwas davon Abhaben. Orks, Untote, Drachen, Meereswesen, Dämonen und Insekten müssen dafür zusammearbeiten um die lästigen Wachen des Königs zu besiegen. Der Spieler mit dem größten Reichtum zum Schluß gewinnt.

Adel Verpflichtet – Eine Mechanik rund um Bluff, Handeln und taktischem Vorrausschauen. Wer nicht aufpasst wird schon mal bestohlen und findet sich am unteren Ende der Nahrungskette wieder. Diebe, Detektive und Lords treiben hier in Unwesen. Eher gemütlich zum runterspielen und nicht sehr actionreich. Solides Spiel des Jahres von 1990.

Alien Artifacts – Ich dachte ja eigentlich an ein Kartenspiel bei dem man letztendlich nur hoch und runter zählt. Diese Mechanik liegt dem Spiel eigentlich auch zu Grunde aber es ist dennoch mehr. Es dauert eine Weile bis man die Forschungen, Planeten usw. wirklich erfasst hat um sie auch sinnvoll einzusetzen. Es ist ein 4X bei dem aber die Forschungen am stärksten ausgeprägt und am individuellsten zu spielen sind. Die Schiffe und Planeten sind fast nur hübsches Beiwerk was den individuellen Wert betrifft aber nicht weniger wichtig und entscheidend über Sieg oder Niederlage. Die Namensgebenden Alien Artefakte sind etwas zu stark wenn man betrachtet wie wenig man dafür opfern muss. Sie sollten ein schwereres Hindernis darstellen. Dennoch im großen und ganzen fühlt sich Alien Artifacts recht balanciert an und läd für eine erneute Runde ein. Glückwunsch an Mario zu seinem Sieg!

Mächtige Monster

Jonas: Ein schnelles Spiel mit hohem Taktikanteil. Macht Spaß und sorgt für lustige Sticheleien zwischendurch.

Adel Verpflichtet

Jonas: Ein schnelles Spiel mit hohem Taktikanteil. Macht Spaß und sorgt für lustige Sticheleien zwischendurch.

Alien Artifacts

D3im0s: Ein 4x Kartenspiel mit mehr Tiefgang als erwartet. Artwork gefällt sehr und die Qualität des Materials ebenso. Minuspunkt - Die Namensgebenden Artefakte sind gefühlt etwas OP.
Würfelschubser - Gruppenfoto
Die Würfelschubser

Von |2018-07-15T22:30:14+02:006. Juli 2018|Brettspiele|0 Kommentare

Spiele auf dem Brett 005

Spontan wurde entschlossen nicht nur Donnerstag sich zu treffen sondern auch mal einen Sonntag oben drauf zu legen. Somit kam einiges an Spielen auf den Tisch.

Gespielt wurde am Wochenende: Doom, Die Quacksalber von Qudelinburg, Klong!, Bunny KingdomDead Mans Draw und Imperial Settlers

Klong! – Mal wieder ein Deckbuilder. Ich persönlich liebe Deckbuilding Spiele kam aber nicht daran vorbei zu sehen das Klong! sich auch kräftig bei anderen bedient hat. Als Beispiel sei genannt das der 0815 Goblin den man vermöbeln kann stark an den Kultisten aus Ascension erinnert hat. Ebenso fühlt sich die Auslage und die Standard Karten inkl der Ressourcen nach Ascension an. Interessant ist aber die Kombination mit einem Spielbrett auf dem sich unser Dieb bewegt und dem lauten herumstolpern durch diesen Dungeon. Es gibt nichts schlimmeres als einen Raum vor dem Ziel doch noch einen Drachenangriff ab zu bekommen der einem dann den letzten Punkt leben raubt. Nächstes mal doch etwas leiser durch den Dungeon stiefeln.

Die Quacksalber von Quedlinburg – Sehr coole aber auch sehr Glücks abhängige Mechanik mit Zutaten die man aus seinem Beutel zieht und somit sein Süppchen kocht. Diese Zutaten geben einem Boni oder machen das Süppchen zumindest schmackhafter. Ziel ist letztendlich das beste Süppchen zu kochen und somit zu siegen. Vorsicht ist nur geboten wenn man zu viele Knallerbsen in seinen Topf wirft dann fliegt dieser einem um die Ohren.

Doom – Das Brettspiel – Crusader68 hat mal wieder etwas mitgebracht – Ein Dungeon Crawler / Strategiespiel mit recht simplen Grundregeln bei dem es schon wie im PC Spiel etwas blutig zur Sache geht. Wir haben und durch geschnetzelt und letztendlich die Runde gewonnen.

Doom - Das BrettSpiel

D3im0s: Schnell zu lernender Crawler mit blutigem Beigeschmack. Erinnert etwas an Galaxy Defenders

Klong!

D3im0s: Schnell zu lernender Crawler mit blutigem Beigeschmack. Erinnert etwas an Galaxy Defenders

Die Quacksalber von Quedlinburg

D3im0s: Schöne Mechanik, schönes Spiel, viel Variation aber auch viel Glück. Mal schauen ob es Kennespiel 2018 wird.

Von |2018-07-15T21:59:46+02:004. Juli 2018|Brettspiele|0 Kommentare

Spiele Voting 001

UPDATE: Gewonnen hat Alien Artifacts und als zweites Spiel kommt Adel Verpflichtet auf den Tisch.

Danke an alle die Abgestimmt haben!



Wir haben noch genug ungespielte Spiele im Schrank die darauf warten endlich den Tisch zu sehen. Daher hier ein Vote für unsere Würfelschubser – Was sollen wir beim nächsten Treffen auf den Tisch bringen?

Je nach Zeit und Anzahl an Spielern würden die Top 1-2 Spiele aus der Umfrage gepielt.

Es sollte für jeden Geschmack was dabei sein. Daher bitte bis Donnerstag nächste Woche Voten und mal schauen was es wird.

Von |2018-07-15T22:23:09+02:001. Juli 2018|Brettspiele|0 Kommentare
Nach oben