Die Quacksalber von Quedlinburg

würfelschubser:Startseite>Schlagwort: Die Quacksalber von Quedlinburg

Spiel / Kennerspiel des Jahres 2018

“Azul” ist Spiel des Jahres 2018

Azul konnte sich gegen Luxor von Queen Games und The Mind von NSV. durchsetzen. Alles andere hätte mich aber auch entäuscht. Wir mögen Azul und freuen uns das Spiel in unserem Besitz zu haben. Ich bin gespannt ob AZUL: Stained Glass of SINTRA ebenso toll sein wird.

Die Jury würdigte: “Das abstrakte Azul vereint vermeintliche Gegensätze: Die fast schon nüchterne Funktionalität des Spielbretts ist ein gelungener Kontrast zur wunderbaren Ästhetik des entstehenden Mosaiks. Die Haptik der Kachelsteine verstärkt den wertigen Eindruck. Allein das Material ist ein Genuss. Zudem ist Autor Michael Kiesling die Meisterleistung gelungen, einem einfachen Auswahlmechanismus so viel Tiefgang zu verleihen, dass dieser einen nahezu endlosen Wiederspielreiz auslöst.”

“Die Quacksalber von Quedlinburg” ist Kennerspiel des Jahres 2018

Auf der Nominierungsliste zum Kennerspiel des Jahres 2018 standen Die Quacksalber von Quedlinburg von Schmidt Spiele, Ganz schön clever ebenfalls von Schmidt Spiele und in unserem Besitz und Heaven & Ale erhältlich von eggertspiele. Hier konnte sich Die Quacksalber von Quedlinburg durchsetzen.

Die Begründung der Experten: “Das Köcheln mit zufällig gezogenen Zutaten sorgt bei Die Quacksalber von Quedlinburg für Geschmacksexplosionen und für ein Feuerwerk der Emotionen. Schadenfreude, Jubel und Wehklage wechseln sich in schneller Abfolge ständig ab. Ein reines Glücksspiel? Nein, denn Autor Wolfgang Warsch lässt den Spielern dank des exquisiten Grundrezepts viele taktische Freiheiten beim Verfeinern. So wird aus der Tüten-, äh Beutelsuppe ein schmackhaftes Gericht für Spielegourmets.”

Für mich persönlich eine überraschung. Ich hätte hier eher auf Heaven & Ale getippt da ich Die Quacksalber von Quedlinburg eher unter Famlienspiel als unter Kennerspiel einsortieren würde. Wir haben aber auch hier die Töpfe schon gerührt und das Spiel für gut befunden.

Von |2018-07-24T09:42:45+02:0023. Juli 2018|Brettspiele|0 Kommentare

Spiele auf dem Brett 005

Spontan wurde entschlossen nicht nur Donnerstag sich zu treffen sondern auch mal einen Sonntag oben drauf zu legen. Somit kam einiges an Spielen auf den Tisch.

Gespielt wurde am Wochenende: Doom, Die Quacksalber von Qudelinburg, Klong!, Bunny KingdomDead Mans Draw und Imperial Settlers

Klong! – Mal wieder ein Deckbuilder. Ich persönlich liebe Deckbuilding Spiele kam aber nicht daran vorbei zu sehen das Klong! sich auch kräftig bei anderen bedient hat. Als Beispiel sei genannt das der 0815 Goblin den man vermöbeln kann stark an den Kultisten aus Ascension erinnert hat. Ebenso fühlt sich die Auslage und die Standard Karten inkl der Ressourcen nach Ascension an. Interessant ist aber die Kombination mit einem Spielbrett auf dem sich unser Dieb bewegt und dem lauten herumstolpern durch diesen Dungeon. Es gibt nichts schlimmeres als einen Raum vor dem Ziel doch noch einen Drachenangriff ab zu bekommen der einem dann den letzten Punkt leben raubt. Nächstes mal doch etwas leiser durch den Dungeon stiefeln.

Die Quacksalber von Quedlinburg – Sehr coole aber auch sehr Glücks abhängige Mechanik mit Zutaten die man aus seinem Beutel zieht und somit sein Süppchen kocht. Diese Zutaten geben einem Boni oder machen das Süppchen zumindest schmackhafter. Ziel ist letztendlich das beste Süppchen zu kochen und somit zu siegen. Vorsicht ist nur geboten wenn man zu viele Knallerbsen in seinen Topf wirft dann fliegt dieser einem um die Ohren.

Doom – Das Brettspiel – Crusader68 hat mal wieder etwas mitgebracht – Ein Dungeon Crawler / Strategiespiel mit recht simplen Grundregeln bei dem es schon wie im PC Spiel etwas blutig zur Sache geht. Wir haben und durch geschnetzelt und letztendlich die Runde gewonnen.

Doom - Das BrettSpiel

D3im0s: Schnell zu lernender Crawler mit blutigem Beigeschmack. Erinnert etwas an Galaxy Defenders

Klong!

D3im0s: Schnell zu lernender Crawler mit blutigem Beigeschmack. Erinnert etwas an Galaxy Defenders

Die Quacksalber von Quedlinburg

D3im0s: Schöne Mechanik, schönes Spiel, viel Variation aber auch viel Glück. Mal schauen ob es Kennespiel 2018 wird.

Von |2018-07-15T21:59:46+02:004. Juli 2018|Brettspiele|0 Kommentare

Neue Spiele 003

Gestern kamen die Spiele Klong und Scythe – Invasoren aus der Ferne an. Die Erweiterung zu Scythe lässt uns das Spiel nun mit 7 Personen spielen und da es in unserer Runde sehr beliebt ist war es ein Pflichtkauf.

Klong stand schon länger auf der Wunschliste, da Deckbuilding Games bei uns sehr gut ankommen.

Da wir neben unserer Brettspielleidenschaft auch gerne auf Flohmärkte gehen haben wir den Tag heute dazu genutzt und konnten Backgammon und Confusion für wenig Geld ergattern.

Als ob das alles nicht für eine Woche reichen würde, haben wir bei einem Stadtbummel noch die Escape Room Erweiterung “Space Station” und das Brettspiel Die Quacksalber von Quedlinburg mitgenommen – Welches mich jetzt schon durch sein Spielmaterial begeistert und gespannt auf die erste Partie werden lässt.

Somit sind neu in der Sammlung:

Backgammon
Confusion
Scythe – Invasoren aus der Ferne
Klong
Escape Room – Space Station
Die Quacksalber von Quedlinburg

Von |2018-07-15T22:24:49+02:0030. Juni 2018|Brettspiele|0 Kommentare
Nach oben